Sonntag, 8. Februar 2009

Freitag, 12. Dezember 2008



Jetzt wieder zu haben :

das beliebte Fotoheft

26 Seiten ,mehr als 80 Bilder
von der Aufführung
am 6.12.2008 in Hassloch

zum Preis von 25.- Euro .

Bestellung bei
webmaster@kulturverein-hassloch.de

Samstag, 6. Dezember 2008

Dienstag, 18. November 2008

Presseinfo

Die Schöne und das Biest
Es war einmal – und ist wieder soweit: Die Märchenbühne des Haßlocher Kulturvereins Ältestes Haus spielt ein Märchenstück in der Vorweihnachtszeit. In diesem Jahr steht die berühmte Geschichte „Die Schöne und das Biest“ auf dem Programm – allerdings in einer etwas anderen Form, als man sie gemeinhin kennt: nämlich als Kindermusical von Walter Edelmann.
Zur Handlung: Prinz Maurice von Chauvignac kehrt nach langer, aber schließlich doch erfolgreicher Suche mit der Prinzessin seines Herzens auf sein Schloss zurück. Es dauert aber nicht lange, bis sich herausstellt, dass die Prinzessin die elternlosen Kinder, die der Prinz bei sich aufgenommen hat, nicht leiden kann. Als dann auch noch bei einem Festmahl ein Missgeschick passiert, verlässt die Prinzessin den Prinzen. Dieser gibt in seiner Wut den Kindern die Schuld an seiner Misere und will sie in den Kerker sperren. Die Kinder rufen die Fee Finesse zu Hilfe, die daraufhin das gesamte Schloss verzaubert und den Prinzen in ein zottiges Biest verwandelt.
Doch kann der Zauber gelöst werden: Das Biest muss innerhalb der Blütenzeit einer Zauberrose eine Frau finden, die Kinder über alles liebt und den Prinzen in seiner bestialischen Gestalt akzeptiert. Hier kommt, wie bekannt, Belle, die Schöne, ins Spiel, die älteste Tochter des Spielzeugerfinders Jouet. Wird sie es schaffen, das böse Biest zu zähmen? Kann sie mit ihrer Kinderliebe das Schloss retten? Wird es ein Happy End geben? Das wollen wir hier noch nicht verraten.
Die Märchenbühne Haßloch gibt es nunmehr seit fünf Jahren; mittlerweile gehören über 50 Kinder und Jugendliche zum Ensemble. Zusammen mit ihnen hat es sich Tommy Schmidt, der neue Leiter und Regisseur der Märchenbühne, zur Aufgabe gemacht, an vergangene Erfolge anzuknüpfen und mit „Die Schöne und das Biest“ wieder Märchentheater auf hohem Niveau zu bieten. Viele Helfer im Hintergrund sind seit Wochen und Monaten damit beschäftigt, die aufwändigen Kostüme für die Inszenierung zu basteln und ein außergewöhnliches Bühnenbild zu bauen. In penibler Kleinarbeit wurde die Musik aus allen Bereichen von klassisch bis modern ausgewählt und umgetextet. Und dazu gibt es auch noch „Special Effects“. Denn wie in der originalen Geschichte, werden auch bei der Märchenbühne verschiedene Dinge „lebendig“: Sei es nun eine sprechende Teekanne oder eine wandelnde Torte.
Aufführungen:29./30.11.08, 15.00 Uhr Turnhalle Ernst-Reuter-Schule Haßloch
06./07.12.08, 15.00 Uhr Turnhalle Ernst-Reuter-Schule Haßloch

Vorverkauf:Buchhandlung Paul Curth, Langgasse 90, Haßloch, Telefon 06324 2142

Sonntag, 2. November 2008

es wird fleissig geprobt

Proben 2_11_2008

mehr Bilder ? einfach Bild anklicken

Freitag, 18. Juli 2008

Wer ist Tommy Schmidt ?


Thomas Schmidt (Tommy)
geboren am 10.05.1967

Mitglied Kulturverein Ältestes Haus seit 1990

Mitspieler Theaterkiste (Kulturverein Hassloch) 1987/1988/1989/1990
in folgenden Stücken:
Hurra ein Junge (1987), Lauf doch nicht immer weg (1988), Lelio der Lügner (1989 erstes Stück im Hof), Der eingebildete Kranke (1990)
Die Heiratsvermittlerin (1991)



Theater Minko Neustadt
August August August (1990), Das Gauklermärchen (1991), Johann Faustus (1992), Polly oder die Schlacht am Bluewater Creek (1993)

In allen Stücken von Theater im Hof: war und ist er dabei !
Hier führte Tommy Regie :Musical In Arcadia (2002 und 2003)
Das Wirtshaus im Spessart (Hof 2004)
Highlights waren seine Auftritte in :
Jedermann und Hexenjagd
Seit 2008 ist er Leiter Märchenbühne.
eine große Aufgabe mit 54 !! aktiven Mitspielern
Weiterhin viel Erfolg !